Regionaltauschtag mit Werbeschau (Offene Klasse) am 29. April (9-16 h) und 30. April 2017 (9-14 h) im "Stadtjugendheim" (CoJe = Coburger Jugendeinrichtung), Rosenauer Straße 45, 96450 Coburg. Dieses Mal mit Sonderstempel und Postabgabestelle (für Brief- und Kartensendungen) der Deutschen Post AG zu 500 Jahre Reformation durch Dr. Martin Luther. 2018 findet während der Veranstaltung die Hauptversammlung des VOB (Verein Oberfränkischer Briefmarkensammlervereine) statt.

 
Allgemeine Themen:
Vorstellung: Verein Coburger Briefmarkensammler von 1903 e. V. (in seiner sozialen und kulturellen Entwicklung)
Interessiert ?
T e r m i n e
Presse und Veranstaltungen
" Der Gleußener Poststreit " - Ein Bericht von R. Staudenraus, Postamtmann in Coburg
Der Verzicht auf die staatliche Souveränität Coburgs durch die Volksabstimmung am 30. November 1919 - Die erste mehrfarbige Briefmarken-Ausgabe - Die Inflationszeit - Die Bayerische Staatsbank in Coburg (Dienst) - Die Posthalterei Mönch
Die Coburger Sonderstempel (Gesamtübersicht und diverse Auswahl) - Teil I bis Zeitraum 1945 (letzter 1942)
Die Coburger Sonderstempel (Teil II) - bis Zeitraum 1970 (letzter 1968)
Die Coburger Sonderstempel (Teil III ) - Zeitraum bis 1990 (letzter 1988)
Die Coburger Sonderstempel (Teil IV) - Zeitraum bis 2000 (letzter 1993)
Die Coburger Sonderstempel (Teil V) - Zeitraum ab dem Jahr 2000 > 2003 bis ?
Die Coburger Bildpostkarten von 1933-1994
Das Coburger Provisorium
Thema der Ausstellung 2014: "Der 450. Geburtstag von Herzog Johann Casimir von Sachsen-Coburg"
Thema der Ausstellung 2015: "Zum 200. Todestag des Prinzen Friedrich Josias von Sachsen-Coburg-Saalfeld, Reichs-General-Feldmarschall und Herzog zu Sachsen"
Thema der Ausstellung 2016: "Königin Richeza von Polen geb. Prinzessin von Lothringen, auch Statthalterin von Saalfeld und Coburg. 960 Jahre erste urkundliche Erwähnung von Coburg"
Thema der Ausstellung 2017: "Martin Luther auf der Veste Coburg" und "500 Jahre Thesenanschlag"
Die Benedikt-Phila 2016 zur 1200 Jahrfeier der Benediktinerabtei Münsterschwarzach
" FRANKENPHILA 2017 "
Coburg: Das Digitale Stadtgedächtnis 2017 - Teil 8 - in der Thematik mit unserem Verein und der hiesigen Postgeschichte
Linkliste
Gästebuch
Kontakt
Landkarte
 

T e r m i n e







* * *



G ä s t e  sind herzlich  w i l l k o m m e n  !

* * *

Zwecks dem Verkauf und Ankauf von philatelistischem Material (also Briefmarken, Einzelstücke und Sammlungen, Postkarten und Ansichtskarten, Ganzsachen, Erinnerungsdrucksachen, Postscheine, Belege mit Briefmarken, Stempel und Sonderstempel u.s.w.)  wird gebeten, einen Vereinstermin zu besuchen oder sich an den öffentlich bestellten und vereidigten Auktionator durch die Regierung von Oberfranken,

Herrn Herbert Geier, Philatelie, Fachhandel & Auktionen, Bärengasse 4A, 96231 Bad Staffelstein, Telefon: 09573/1870, Telefax: 09573/239427, www.geier-auktionen.de, zu wenden.)


* * *

A K T U E L L E   T E R M I N E   :

 Vereinsabende für das Jahr 2 0 1 7 : 

Jeweils am 1. und 3. Dienstag im Monat: Vereinslokal "Gaststätte Münchner Hofbräu" Kleine Johannisgasse 8, 96450 Coburg, Beginn 19:30 Uhr.

3. und 17. Januar
7. und 21. Februar
7., 15. (Jahreshauptversammlung) und 21. März
4. und 18. April, 29. und 30. April Tauschtag und Ausstellung in der CoJe:



2. und 16. Mai (Vereinsauktion)
20. Juni
4. und 18. Juli
im August keine Vereinsabende
5. und 19. September
17. Oktober
7. und 21. November (Vereinsauktion)
5. und 17. Dezember (Weihnachtsfeier ab 14:30 Uhr)

* * *



 
Veranstaltungs-Informationen für den interessierten Sammler- und Ausstellungsfreund : 11. bis 12. November 2017: "FRANKENPHILA 2017" in der Karl-Diehl-Halle, Geschwister-Scholl-Platz 2, 90552 Röthenbach a. d. Pegnitz. Wettbewerbsausstellung im Rang 3. Die Ausrichtung und Organisation ist den Briefmarken- und Münzfreunden Lauf und Umgebung e. V., dem Philatelisten Klub 1891 Nürnberg e. V. und der ARGE Thematische Philatelie Bayern e. V. übertragen. Ausstellungsleiter ist Herr Klaus-Peter Binanzer, Sulzbacher Straße 16, 90518 Altdorf. Einteilung der Exponate (Ausstellungsklassen): 1. Ländersammlungen bis 1945/nach 1945; 2. Postgeschichtliche Sammlungen bis 1945/nach 1945; 3. Ganzsachensammlungen bis 1945/nach 1945; 4. Luftpostsammlungen bis 1945/nach 1945; 5. Thematische Sammlungen, 6. Ansichtskarten - Sammlungen, 7. Literatur. Aufbau der Exponate erfolgt am Freitag, dem 10. November 2017 von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr. - - - 07.-08.10.2017: Rödental/Oeslau, Briefmarkenschau und Tauschtag. Briefmarken- und Münzfreunde Oeslau und Umgebung e. V. "41. Oberfrankentauschtage", 7.10. von 10-16 Uhr, 8.10. von 9-14.00 Uhr, in der Domänenhalle am Bahnhof, Kronacher Straße. Veranstaltungsleiter: Bernd Schneider, Kronacher Straße 11, 96472 Rödental (Tel. 09563-1219, Fax: 09563-4831), E-Mail: schneider-roedental@t-online.de. - - - - - - - Nachlese: Am 2. bis 4.9.2016 findet im Egbertgymnasium, in der Turnhalle und Pausenhalle, der Abtei Münsterschwarzach, Schweinfurter Straße 42, 97359 Münsterschwarzach, die "Benedikt-Phila 2016" statt, eine Briefmarken-Wettbewerbsausstellung mit internationaler Beteiligung im Rang 2 und 3. Dazu kommt im Wettbewerb die Jugendklasse und die zweite Runde im Gruppenwettbewerb BDPh "German Team Challenge". Die Eröffnung ist am 2.9.16 um 11 Uhr. Im Rahmen dieser Veranstaltung erfolgt auch die Präsentation und Übergabe der Sonderbriefmarken "1200 Jahre Benediktinerabtei Münsterschwarzach" und "Tag der Briefmarke - Liebesbriefe" durch den Staatssekretär Herrn Werner Gatzer an Abt Michael bzw. an den Präsidenten des BDPh, Herrn Uwe Decker. Ausstellungsleiter ist Herr Dipl. Ing. Wilfried Schön, Am Silberbach 1, 97359 Schwarzach. Veranstalter sind der Landesverband Bayerischer Philatelistenvereine e. V., die Sammlergilde St. Gabriel e. V. und der Verein für Briefmarkenkunde Würzburg von 1880 e. V. Die Ausrichtung und Organisation ist dem Verein für Briefmarkenkunde Würzburg von 1880 e. V. übertragen. - Einteilung der Exponate (Klassen): 1. Länder-Sammlungen bis 1945 / nach 1945; 2. Postgeschichtliche Sammlungen bis 1945 / nach 1945; 3. Ganzsachen-Sammlungen bis 1945 / nach 1945; 4. Luftpost-Sammlungen bis 1945 / nach 1945; 5. Thematische Sammlungen; 6. Ansichtskarten-Sammlungen; 7. Literatur; 8. Fiskalphilatelie; 9. Astrophilatelie. ~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Zusammenkünfte des Vereins Coburger Briefmarkensammler von 1903 e. V. jeden ersten und dritten Dienstag im Monat (außer August) im Münchner Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8 in Coburg ab 19.15 Uhr, Gäste sind herzlich willkommen. (Siehe im genaueren die Rubrik "Termine" in der vorstehenden Aufstellung links). Zweimal im Jahr veranstalten wir Vereinsauktionen für unsere Mitglieder mit interessanten Einlieferungen (Gäste willkommen). Vollmitglieder erhalten gratis regelmäßig jeden Monat das Magazin des Bundes Deutscher Philatelisten "philatelie" sowie erscheint dreimal im Jahr das Magazin "LV-Aktuell Verbandsnachrichten" vom Landesverband Bayerischer Philatelisten-Vereine e. V. im Bund Deutscher Philatelisten e. V. (BDPh). Vollmitglieder können bei nationalen und internationalen Rang-Wettbewerbsausstellungen (Rang 1 - 3) teilnehmen, um durch die Bewertung der Preisrichter Auszeichnungen für ihre Exponate durch Medaillen und Pokale zu gewinnen.